Unternehmen



Neuer Elektrohubwagen

Elektro-Niederhubwagen BT Levio neu aufgelegt

Pünktlich zur CeMAT stellt Toyota Material Handling seine rundum erneuerte BT Levio P-Serie für den horizontalen Palettentransport vor. Die Baureihe weist zahlreiche konstruktive Verbesserungen und neue Designmerkmale auf. Selbst in engen Umgebungen lassen sich die leistungsstarken und kompakten Niederhubwagen ideal bedienen. Die Geräte, die typischerweise auch beim Be- und Entladen von Lkw zum Einsatz kommen, verfügen über Tragfähigkeiten von 2,0 bis 2,5 Tonnen. Die Markteinführung erfolgt in der zweiten Jahreshälfte.

Kompakt und stark zugleich – dank dieser Mischung sind die neuen Niederhubwagen von Toyota auch äußerst produktiv. Mit der im Wettbewerbsvergleich höchsten maximalen Geschwindigkeit von 12,5 km/h macht der BT Levio viel Tempo.

Nicht nur die Leistungswerte stimmen, auch die Manövrierbarkeit: Schlanke Maße und ein besonders kleiner Wenderadius sorgen dafür, dass die Geräte selbst auf engstem Raum leicht und flexibel zu bedienen sind. Hinzu kommen praktische Design-Features wie die mit einer Hand justierbaren Seitenschutzbügel und die hochklappbare Fahrer-Plattform. Die Deichselhöhe ist individuell einstellbar.

Sicherheit geht vor – auch beim BT Levio. Die neuen Geräte sind deshalb optional mit einer Vielzahl von Lösungen zum Schutz des Bedieners ausgestattet; darunter ein fest montierter Seitenschutz sowie ein Fußsensor an der Rückseite zur Vermeidung von Verletzungen an den Gliedmaßen. Außerdem kommt das erprobte Elektronikkonzept „Optimised Truck Performance“ (OTP) zum Einsatz: Es sorgt für eine automatische Geschwindigkeitsreduzierung bei Kurvenfahrten und passt das Fahrverhalten im Mitgängerbetrieb automatisch an. Dank der kompakten Abmessungen hat der Bediener dabei immer alles im Blick.

Wie die Vorgängerserie auch wird die neue Gerätegeneration nach den Prinzipien des einzigartigen Toyota Produktionssystems (TPS) gefertigt. Die Grundlage des TPS ist eine ständige Verbesserung (Kaizen) während der gesamten Herstellung – von der Produktentwicklung bis hin zur Produktion, Lieferung und Service-Leistung. Um die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Niederhubwagen weiter zu steigern, wurden außerdem weniger Komponenten verbaut und der Wartungszugang erleichtert.

Auch in punkto Effizienz setzt der neue BT Levio Maßstäbe: Der Energieverbrauch ist vergleichsweise niedrig, außerdem kommen regenerative Bremsen zum Einsatz.

„Die neue BT Levio P-Serie ist für mittlere bis intensive Anwendungen ausgelegt und kann selbst schwere Lasten sicher und effizient bewältigen. Interessant für unsere Flottenkunden: Die Niederhubwagen sind auch in Verbindung mit dem Flottenmanagement-System Toyota I_Site erhältlich. Als weitere Option bieten wir die Geräte mit Lithium-Ionen-Batterien an – für eine noch höhere Energie- und Kosteneffizienz“, erklärt Craig Walby, Director Product Management bei Toyota Material Handling Europe.

Die neue BT Levio P-Serie wird erstmals auf der CeMAT einem größeren Publikum vorgestellt – ebenso wie zahlreiche weitere Produkte, Lösungen und Technologien, die auf dem Messe-Stand von Toyota ihre Premiere erleben werden. Die Weltleitmesse der Intralogistik findet vom 19. bis 23. Mai in Hannover statt. Toyota Material Handling stellt im Pavillon 32 aus.